Thanko Animalia: Computermäuse mit tierischem Innenleben

24. April 2009 | by Silvia Kling

Animalia Computer Mice  by you.

Da wird ausnahmsweise mal nicht die kleine süße Maus gnadenlos verspeist. Der Spieß ist umgedreht. Das grausame Spinnentier landet diesmal im Bauch des Nagers.

Unentrinnbar eingesperrt. Im Inneren von Thankos Computermaus. Dem neuesten Gadget mit Kreisch-Potential des japanischen Computer-Accessoires-Spezialisten.

Zu viel Tarantel für die Handfläche? Thanko hat auch Skorpione integriert.

1480 Yen, also rund 11,50 Euro.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben