E-Commerce: Ebay-Geschäft schlecht, aber besser als erwartet

23. April 2009 | by Alex Reiger

EbayDie Krise beutelt auch das Internet-Auktionshaus – der Gewinn ging deutlich zurück, übertrifft aber die Erwartungen. Der E-Commerce-Riese und Internet-Auktions-Primus Ebay hat trotz eines Gewinn- und Umsatzrückgangs im ersten Quartal die Markterwartungen übertroffen. Unter dem Strich sei das Ergebnis auf 357 Millionen Dollar von 460 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum gesunken.

Der Umsatz sei wegen des starken Dollars und der anhaltenden Wirtschaftskrise um 8 Prozent auf 2,02 Milliarden Dollar gesunken.

Neben der Konjunkturkrise kämpft Ebay mit hausgemachten Problemen und der zunehmenden Konkurrenz, etwa durch den weltgrößten Online-Händler Amazon.

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben