[TechNewsTicker] Spitzelaffäre, die nächste: Lidl führte geheime Angestellten-Krankenakten

5. April 2009 | by TechFieber.de

Datenschützer sind empört: Der Supermarkt-Riese Lidl hat die Krankheiten seiner Mitarbeiter systematisch protokolliert und festgehalten. Der Fall wurde durch einen Zufallsfund in einer Mülltone bekannt, berichtet Spiegel Online. Das 300 Seiten starke Dokument dürfte das Unternehmen erneut schwer in Bedrängnis bringen.
[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben