Web-Video vs. Musikfernsehen: Youtube zieht gleich auf mit MTV

30. März 2009 | by TechFieber.de

screenshot_youtube by techfever.Web-Video boomt: Wie jüngste Studien aus Großbritannien belegen, rufen junge Leute mittlerweile mehr Musik-Video-Clips beim Internet-Portal Youtube ab, als sie beim Musikfernsehsender MTV anschauen. Ipsos MediaCT hat herausgefunden, dass 57 Prozent junger Briten im Alter zwischen 15 und 24 Jahren Musikvideos bei Youtube angeschaut hat, nur 56 Prozent schauten Musik-Videos im konventionellen Fernsehen.
Gleichzeitig mehren sich die Bedenken, wie legal das Treiben beim Google-Ableger Youtube denn eigentlich ist; insbesondere auch, da das Web-Filmchen-Portal mittlerweile für immer mehr Nachwuchskünstler zur Ersatzbühne avanciert.

ADULTS WATCHING MUSIC VIDEOS ON YOUTUBE IN LAST 12 MONTHS
Age 15 – 24 57%
Age 25 – 34 30%
Age 35 – 44 24%
Age 45 – 54 25%
Age 55+ 3%
Source: Ipsos MediaCT

[Link] [MTV and YouTube go head to head]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , ,

Comment (1)

  1. travelpaule says:

    MIST, ihr habt KEINE ahnung. die qualität der Mini-Videos bei Youtube kannste voll vergessen gegene echtes fernsehen bei mtv und viva und so

Antwort schreiben