USA vertragsfrei: Apple iPhone nun offiziell ohne Vertrag im Apple Store erhältlich

27. März 2009 | by Alex Reiger

Apple iPhone by techfever

Endlich, Freiheit für das iPhone: Nun ist es also offiziell, in den USA ist das Apple iPhone jetzt ohne Vertrag zu bekommen, höchstoffiziell im Apple Store für 599 Dollar für das 8GB iPhone und 699 für das 16GB- Modell.

Das wird die so oder so schon unter massivem Druck stehenden Telefonfirmen kaum freuen – schließlich kann man künftig keine Kunden mit Knebelverträgen zum Kauf des Apple-Kulthandys locken.

Zudem soll ab kommende Woche ja die Gratis-Telefonsoftware Skype für das iPhone verfügbar sein

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Kommentare (3)

  1. Webnews.de says:

    Apple USA verkauft vertragsfreie iPhones im Apple Store…

    Es ist offiziell, in den USA ist das Apple iPhone jetzt ohne Vertrag zu bekommen für 599 Dollar fü…

  2. Penis says:

    ich stehe grade im apples store in las vegas, komischerweise gibt es das iphone nicht ohne vertrag. nur mit at&t. hmm da hat sich wohl jemand leicht vertan. sehr serioes !

  3. Die Apple-Aktion lief im Mai für das „alte“ iPhone 3G, das Apple vor der Ankündigung des neuen iPhone 3GS bei der WWDC im Juni in Massen losschlagen musste.Siehe hierzu auch Apple Insider:

    Apple retail stores as of Thursday are selling unrestricted quantities of the iPhone 3G at the full, non-subsidized price of $599 for the 8GB version and $699 for the 16GB models.

    The move follows AT&T’s plans to sell one phone per customer at the full price for existing customers of its service. In Apple’s case however, there is no limit on the number of phones a buyer can purchase, and no need to have an existing AT&T contract.

    Activation can completed by the customer at home through iTunes.

    While the phones are still technically locked to AT&T service, it is possible (but not supported) to unlock the phones for use with other mobile service providers. In the US, that is largely limited to T-Moble, although that GSM provider does not support the same 3G network the iPhone 3G needs to connect at faster than EDGE speeds.

    Apple’s change in sales policy comes as the company is working to sell off remaining inventory to prepare for the upcoming launch of the new 2009 iPhone, expected to be released around the middle of June, possibly at the company’s similarly-timed Worldwide Developer Conference.

Antwort schreiben