Smartphones: Lenovo oPhone kontra Apple iPhone

20. März 2009 | by TechFieber.de

Lenovo_ophone-2 by techfever.Nach dem iPhone und dem gPhone kommt nun das oPhone: Der Mobilfunk-Ableger des chinesischen Computerbauers Lenovo, Lenovo Mobile, soll Medienberichten zufolge derzeit gemeinsam mit dem größten Mobilfunkbetreiber des Reichs der Mitte, China Mobile, ein Smartphone mit der Bezeichnung „oPhone“ entwickeln.

Das chinesische Touchscreen-Handy soll mit Googles Betriebssystem Android laufen, mit einer 5-Megapixel-Auto-Focus-Kamera mit Blitz ausgestattet sein sowie über einen MicroSD-Slot und Bluetooth 2.0 verfügen. Das oPhone soll zudem auch Videos aufzeichnen können.

Wann das „oSmartphone“ auf den Markt kommen soll, ist bislang unklar. Lenovo wollte die Beichte bislang auch nicht kommentieren.

China Mobile kontrolliert derzeit über 70 Prozent des chinesischen Mobilfunk-Markts. Entsprechend signifikant wäre die Kooperation von Lenovo und China Mobile.

Lenovo_ophone-1 by techfever.Lenovo_ophone-3 by techfever.

Verwandte Artikel

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Comment (1)

  1. Webnews.de says:

    oPhone statt iPhone: Lenovo will Apple Konkurrenz machen…

    oPhone statt iPhone: Der chinesische Computerbauers Lenovo soll Berichten zufolge mit China Mobile e…

Antwort schreiben