Enermax bringt Farbe ins Gehäuse

19. März 2009 | by Fritz Effenberger

Enermax ist grade mächtig stolz auf seine Revolution85+ Netzteile, auch weil sie so nen Design-Award bekommen haben. Effizienz von 87 und 91 Prozent, endlos Anschlüsse für Grafikkarten und Laufwerke (und modulare Kabel), Leistung von 850 bis 1250 Watt, integrierter Überspannungs-usw-Schutz, besonders leiser gesteuerter 13,5cm-Lüfter, kompatibel mit allen terranischen Netzspannungen… schön und gut. Aber besonders scharf finde ich natürlich die Farbgebung.

Hat so was Sportliches. Dafür kostet das Ding auch schon so viel wie ein einfaches Netbook, also deutlich unter 300 Flocken.

Und man braucht ein PC-Case mit Fenstern, sonst kann man gar nicht richtig mit seinem Privat-Umspannwerk angeben.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben