Projektor im Handy: Samsung I7410

12. März 2009 | by Fritz Effenberger

Powerpoint für alle oder auch nur YouTube an der Pausenhofwand: Samsung freut sich über sein neues I7410 Mobiltelefon. Weil es neben dem ganzen bekannten Schnickes noch einen waschechten, wenn auch winzigen Beamer eingebaut hat. Dieser soll durch Digital Light Processing (DLP) genug Power haben, um eine 50-Zoll-Diagonale (127cm) auszuleuchten, mit immerhin 480 x 320 Pixels.

Und mit dem Micro-SC-Slot für zusätzliche 16 GB Speicher könnte man ganze Kinofilme damit anschaun.

Wann? Sommer.

Wieviel? Nicht bekannt, aber der Beamer als separates Gerät namens MBP200 soll ab Mai zum Preis 499 Euro Liste kosten.

Hm. Grundsätzlich bin ich ja sehr für Konvergenz (a.k.a. irgendwie alles in einem Gerät), aber mal sehn, ob sich das Taschenprojektor-Smartphone auch durchsetzt, oder ob die Leute weiterhin lieber ein Notebook zur Präsentation mitnehmen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben