Nokia prüft Einstieg in Notebookherstellung

27. Februar 2009 | by Fritz Effenberger

Nokia-Chef Olli-Pekka Kallasvuo sagte in einem Interview im finnischen Fernsehen YLE am Mittwoch: “Wir beschäftigen uns sehr intensiv mit dieser Möglichkeit”. Die direkte Frage war, ob Nokia in Zukunft auch Notebooks herstellen wolle. Zunächst mal sind die Analysten verwundert, weil doch die Profite im Mobiltelefonsektor so viel höher sind als bei Mobil-Computern.

Aber Kallasvuo weiss: “Wir müssen nicht mal ganze fünf Jahre in die Zukunft schauen, um zu sehen, wie das, was wir als Mobiltelefon kennen, und das, was wir als PC kennen, in vielerlei Hinsicht zusammenwachsen”.

Da hat er nun auch wieder recht, gerade, wenn wir uns die neuen, kleinen Netbooks ansehen, die ja zu kaum etwas anderem taugen als zum Emails austauschen, und deswegen schon drahtlose Verbindungen (z.B. UMTS) eingebaut haben.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben