Aufgesetzte Romantik, mit Akku

18. Februar 2009 | by Fritz Effenberger

Für besondere Stunden gibt es, allerdings erst ab November, zu vergleichsweise lächerlichen 70 Romantikdollars, den “Whose Leg? Lampshade”. Ein Schirmchen mit einem Lämpchen und einer wieder-aufladbaren Batterie. Klar, mit so einem Weinglas sieht das schon sehr hübsch aus, aber welches Entzücken wird es dann erst mit einer anheimelnd grünen Flasche Becks, dem leeren Schöfferhofer Weizen (”die so schön hat geprickelt…”), oder einem anderen, tendenziell leeren Gefäss aus dem Haushaltsabfall hervorrufen?

Gegen Vorbestellung (November!) zu haben bei Molla Space, wo es noch jede Menge mehr nutzlosen Scheiss gibt, mit dem man angeblich Frauen beeindrucken kann (was ich für ein Gerücht halte).

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben