[IT-Sicherheit] Patch-Day: Microsoft bringt vier Sicherheits-Updates

6. Februar 2009 | by Alex Reiger

Kommende Woche ist es also wieder mal so weit: „Patch-Day“ bei Microsoft. Das bedeutet Sicherheitslücken-Stopfen beim Redmonder Softwareriesen, der am 10. Februar insgesamt vier Sicherheitsupdates veröffentlichen wird – wobei auch kritische Sicherheitslücken im Internet Explorer und in Microsoft Exchange Server geschlossen werden sollen.

Wie das Unternehmen ankündigte, sollen insgesamt zwei kritische Lücken gestopft werden. Angreifer, so heißt es, könnten diese Lücken ausnutzen, um hostile Software auf angegriffenen Systemen laufen zu lassen.

Außerdem wird es auch Updates für den SQL-Server und Office Vision geben. Wobei die Lücken im SQL Server und in Office als weniger gefährlich eingestuft werden.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben