Lautsprecher: Matrjoschkas versprühen Magenta-Sound

4. Februar 2009 | by Silvia Kling

Auf die Idee muss man erst einmal kommen: Matrjoschkas fürs digitale Zeitalter aufzupeppen. Die gute klassische Puppe aus Russland mit dem großzügigen Innenleben wurde hier zu einem Lautsprecher umfunktioniert. In kreischendem Magenta! Vielleicht um den modernen Touch ganz plakativ zu machen?

Die “Audiomatryoshka” des russischen Designers Alex Mamontoff , für die ehrlich gesagt auch Familie Barbapapa Inspirationsquelle hätte sein können, sind nur leider nicht zu öffnen und schon gar nicht ineinander zu stapeln. Und ganz klar auch nicht aus Holz.

ABer wer weiß, vielleicht werden die eiförmigen Lausprecher ja auch mal zu einem begehrten Mitbringsel für, hm, vielleicht die Schrankwand? Wenn sie denn erst serienreif sind …

[Link]via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben