Die Geld-Kassette

1. Februar 2009 | by Fritz Effenberger

Analogtapes sind wieder in. Und das schon eine Weile, so dass die Begeisterung bereits wieder abflacht, Langeweile einsetzt und Kreativität ihre schrillen Blüten treibt. So wie in diesem Fall, wo ein Compact-Cassetten-Gehäuse, mit einem Reissverschluss versehen, als Geldbörse dient.

Kann man selber zusammenkleben, oder für fabelhafte Geldbeträge (20 – 43 Dollars) erwerben. Eigentlich perfekt als missverstandenes Geschenk für eine angeblich kulturell interessierte junge Dame.

Führt garantiert nicht zum Erfolg. Aber die Idee an sich ist lustig.

[Link]

Lese auch [Betty Joy Cassette Purse: Was für ein Mixtape!]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben