Zauberwürfel: iPhone findet den richtigen Dreh

30. Januar 2009 | by Silvia Kling

iPhone-app-RUbick-cube by techfever.Geduldspiele erfordern Ausdauer. Das wissen wir spätestens seit der Zauberwürfel in den 80er Jahren Hände und Köpfe allerorts konstant beschäftigt hielt. Rubik’s Cube, so der englische Titel des Klassikers, hat tatsächlich auch den Sprung ins digitale Zeitalter geschafft. Mit CubeCheater werden iPhone und iPod Touch zum Rätselknacker. In wenigen Sekunden tüftelt die Apple-App die Lösung aus, wenn man die Position der Farbfelder des Zauberwürfels über eine Farbpalette eingibt oder einfach die Seiten abfotografiert (nur möglich mit dem iPhone). Da wird es dann doch glatt hinfällig, die Farbsticker abzupopeln, wenn man mal leider wieder nicht den richtigen Dreh gefunden hat.

Heißt es nicht sogar, dass der nervtötende Würfel das weltweit bestverkaufte Spielzeug ist? Nun, da kann sich CubeCheater ja mal daran machen, die bestverkaufte iPhone-App zu werden.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben