Blogosphäre: Handelsblatt öffnet sich für Blog-Kommentare

29. Januar 2009 | by TechFieber.de

Handelsblatt by denegro.Die Printbranche fängt langsam aber sicher an, die neue Medienwelt 2.0 zu begreifen. Jüngstes Beispiel: Der Holtzbrinck-Verlag öffnet die Online-Ausgabe seines Tageszeitungsflagschiffs „Handelsblatt“ für Feedback von Bloggern.

Was in der Blogosphäre und vielen US-Medienhäusern im Mitmach-Web 2.0-Zeitalter schon seit Jahren Standard ist, zieht nun also auch bei deutschen Zeitungen ein. Ab sofort stehen unter Artikeln der „Handelsblatt“-Netz-Ausgabe Verweise auf Artikel von Bloggern, die sich mit diesem Thema beschäftigen und auf den „Handelsblatt“-Artikel linken. Allerdings: Die Blogger müssen sich dazu bei der Blog-Suchmaschine Twingly registrieren.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , ,

Antwort schreiben