CD jetzt mit Retro-Coolness

21. Januar 2009 | by Fritz Effenberger

Die CD hat ja schon länger ein Image-Problem. Nachdem jahrelang behauptet wurde, sie sei unkaputtbar, von superiörer Klangqualität und überhaupt ein Produkt des Raumfahrtzeitalters, fällt sie nun dem ganz normalen Generationswechsel anheim.

Jetzt sind MP3-Player cool, USB-Sticks sowie terabytegrosse Festplatten, die in die Hosentasche passen und problemlos das halbe Internet speichern können, nur für alle Fälle. Pech für die alte Tante Silberrille.

Der Designer Adam Faja hat durch angestrengtes Nachdenken die Lösung entwickelt: Man schiebt die voll-abgesagte CompactDisc in eine 5,25 Floppy-Hülle. Aus Pappe, und mit Platz zum Beschriften. Retro is the new Retro, gilt schon länger, könnte auch hier funktionieren.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben