Web-Reklame strauchelt, dennoch hängt man das Radio ab

19. Januar 2009 | by TechFieber.de

Adsense video units by Tom RafteryInternet-Werbung hat mittlerweile zwar die gute alte Radio-Reklame umsatzmäßig abgehängt, dennoch spürt auch die eigentlich so wachstumsfreudige Sparte die anhaltende Wirtschaftskrise: In den letzten beiden Quartalen 2008 konnte die Branche laut den Marktforschern von Nielsen deutlich weniger zugelegen als gewohnt. Der Umsatz stieg im abgelaufenen Jahr um 312 Millionen Euro (rund 27 Prozent) auf 1,5 Milliarden Euro und liegt damit erstmals vor Radiowerbung (1,3 Mrd Euro).

Rundum verzeichnet das Netz für das Jahr 2008 den höchsten prozentualen Zuwachs aller Mediengattungen bei den Bruttowerbeumsätzen in Deutschland.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben