Netbooks: Neuer Intel-Atom-Chip im Sommer

15. Januar 2009 | by Fritz Effenberger

atom_chip_intel_090115 by you.Die Netbook-Welle von 2008 wurde vor allem von einem Prozessor angetrieben: Dem Intel Atom. Konkurrent AMD hat nur kleinere oder grössere Chips im Angebot, VIA/Centaur schaffte es nicht, den Atom-Wettbewerber Nano in Stückzahlen zu liefern.

Nur: Richtig viel Power hat der Atom ja nicht, ebenso der dazu gehörige Grafikchip. Also wird Intel ein paar zusätzliche Kohlen ins Feuer legen und dem Kleinklapprechner-Favoriten etwas Dampf machen. Der Arbeitstakt steigt von 1,6 auf 1,66 GHz, der Front Side Bus von 533 auf 667 Mhz, die Typbezeichnung von 270 auf 280 und (jetzt kommts!) der Preis von 46 auf 60 bis 65 US-Dollar. Also fast die Hälfte mehr…

Muss erst wieder AMD kommen und einen Netbook-Chip ins Rennen werfen, damit das Preisgefüge sich normalisiert? So richtig genau werden wir das erst im zweiten oder dritten Quartal wissen, dann soll der Atom 280 zu haben sein.

[Link]

TechStats

Intel Intel, the world leader in silicon innovation, develops technologies, products and initiatives to continually advance how people work and live. Additional information about Intel is available at www.intel.com/pressroom and blogs.intel.com.

- Via TechFever Network http://www.techfever.net / PressRoom 2.0 [Press Release 02/11/2008 ] Weiterlesen

TechStats powered by TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben