Nokia: EU segnet Navteq-Übernahme ab

22. Dezember 2008 | by Silvia Kling

Nokias Übernahme des Software-Herstellers Navteq steht nichts mehr im Wege. Die Wettbewerbshüter aus Brüssel genehmigen den Deal, da keine Beeinträchtigung des europäischen Wettbewerbs bestehe. Zuvor hatten bereits die amerikanischen Kollegen grünes Licht gegeben.

Der Handy-Hersteller blättert über fünf Milliarden Euro für die US-Techfirma hin und will damit weiter seine Position als Web-Unternehmen ausbauen. Nokia hat sich gerade erst den Software-Hersteller Symbian einverleibt.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben