Electronic Arts: Massenentlassung bei US-Videospiele-Gigant

22. Dezember 2008 | by Silvia Kling

ea_logo by techfeverEntlassungen und kein Ende. Auch Electronic Arts hat Jobkürzungen angekündigt und will bis Ende März 2009 tausend Stellen in den USA streichen. Das entspreche zehn Prozent der Mitarbeiterzahl des Video-Game-Primus.

Zudem will das Unternehmen aus dem kalifornischen Redwood City neun EA-Ableger zusammenlegen oder schließen. 120 Millionen US-Dollar sollen durch die Restrukturierungsmaßnahmen pro Jahr eingespart werden.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben