Elefantenhochzeit: Panasonic schluckt Sanyo

18. Dezember 2008 | by Jochen Siegle

Panasonic TH-42PZ700U Elefantenhochzeit in der Unterhaltungselektronik-Branche: Medienberichten der japanischen Finanzzeitung „Nikkei“ zufolge ist die Übernahme des Elektronikkonzerns Sanyo durch den größeren – ebenfalls japanischen – Konkurrenten Panasonic/Matsushita besiegelt: Panasonic habe sich mit dem US-Finanzkonzern Goldman Sachs und zwei japanischen Finanzhäusern auf die Übernahme aller Aktien der drei Hauptanteilseigner geeinigt. „Nikkei“ zufolge wird Panasonic für die Übernahme mehr als 560 Milliarden Yen (4,5 Mrd Euro) bezahlen. Der Panasonic-Sanyo-Deal ist zudem historisch: Er markiert die erste vollständige Übernahme eines japanischen Elektronikriesen durch einen heimischen Rivalen.

Wer weiss, ob als nächstes vielleicht gar eine Fusion mit den strauchelnden Riesen Sony denkbar wird?

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben