Softwear: Microsoft gibt sich als Fashion-Designer

10. Dezember 2008 | by Silvia Kling

Microsoft Retro Clothing LineSoftwear statt Software. Während wir noch auf Windows 7 warten, betätigt sich Microsoft als Fashion-Designer. Der Software-Riese aus Redmond will mit einem eigenen Klamottenlabel namens Softwear den Markt erobern. Um nicht am Trend vorbeizuschwimmen, wurde die Werbeagentur Crispin Porter & Bogusky ins Boot geholt. Zudem heuerten die Microsofties Rapper Common als Sprecher für Softwear an.

Wir wissen noch nicht, was ein Shirt der neuen Microsoft-Linie kostet, aber mehr als eine Windows-Lizenz ganz sicher nicht.

[TechFever.Net] Softwear: Microsoft launches geekfashion clothing line

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben