Starbucks Coffee Cup Speakers: Eine Tasse Lautsprecher bitte!

20. November 2008 | by Silvia Kling

Starbuck Coffee Cup Speakers by momentimediaIn Zeiten von Finanz- und Weltwirtschaftskrisen, in denen man den Gürtel lieber etwas enger schnallt und auf die ein oder andere Tasse Latte oder Mocha Frap verzichtet, kann es schon sehr erbaulich sein, sie auf dem Schreibtisch zu haben: die Starbucks Coffee Cup Speakers.

Die Pappbecher-Lautsprecher mit dem Logo der populären US-Coffee-Shop-Kette machen sich ästhetisch ausgezeichnet und verströmen die perfekte Kaffeehausatmosphäre. Das steigert doch die Arbeitseffinziens oder? Sie sind funktional und einfach herzustellen. Man braucht nur einen TDA1552Q-Amplifier-Chip und ein paar Kaffeepappbecher von Starbucks oder irgend einem anderen Kaffeehaus (Nicht alle lieben Starbucks!). Fertig. Ob die Becher neu oder gebraucht sind, tja, das ist nicht ganz klar, auf alle Fälle aber sind die Kaffee-Speakers umweltfreundlicher als manch anderer Lautsprecher.

Vorsicht nur, die reflexhafte Guten-Morgen-Kaffee-Handbewegung mag dann doch vielleicht zur ein oder anderen trockenen Frustration führen.

Starbucks Coffee Cup Speakers: A cup of coffee speaker coming up!

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben