iGala: iPhone steht Pate für Digiframe

17. November 2008 | by Silvia Kling

iGala Wireless Photo Frame by momentimediaEin digitaler Photo-Bilderrahmen wird dieses Jahr auf so mancher Weihnachtswunschliste ganz oben stehen. Nicht dass so ein Gagdet absolut notwendig wäre. Aber es ist doch echt ansprechend, mit all den Digi-Fotos und -Schnappschüssen, die sich so über das ganze Jahr weg anhäufen, angeben zu können, ohne extra das Laptop zu bemühen.

iGala könnte also die perfekte Wahl sein. Nicht nur, weil ein überaus populäres Präfix im Namen prangt, sondern weil der der Acht-Zoll-Touchscreen mit iPhone-inspirierten Icons daherkommt. Das 4:3-Display hat eine Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten. Zudem: WiFi und 1GB eingebauter Speicher. Der Digiframe hat außerdem seinen eigenen Gmail-Account, so dass die Photos einfach an den Bilderrahmen zu e-mailen sind.

iGala kostet 239 US-Dollar.

iGala: iPhone-like digiframe for you

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , ,

Antwort schreiben