Apple iPhone: Was das nächste Update bringt

3. November 2008 | by Silvia Kling

Google Street View by momentimediaAch, das iPhone. Für viele ist es immer noch das Nonplusultra unter den Handys weltweit. Genau: es ebnete eben den Weg für die Touchscreen-Telefone, von denen wir bis dahin nur träumen konnten.

Und jetzt warten all die Apple-iPhone-Jünger sehnsüchtig auf ein weiteres Update des Wegbereiters. Das US-Kultmagazin Wired hat acht Punkte aufgelistet, die in der nächsten iPhone-Update-Runde zu erwarten sind – Web-Gerüchten zufolge, versteht sich.

Safari Tweaks: Ein überarbeitetes Safari-Browser-Interface wäre in der Tat nicht schlecht.

Location Sharing: Via E-Mail können Details über den genauen Aufenthaltsort bereitgestellt oder Karten gezeigt werden, der E-Mail-Empfänger muss nur einem Link in der Mail folgen

Emoji Emoticons: Ja, die brauchen wir. Her damit!

Line-In Support: Die 2.2-Software unterstützt „manipulation of line-ln audio accessories“, so heißt es zumindest im Apple-Blog

Rating Applications on Deletion: Könnte kompliziert sein, aber wichtig ist es zu wissen, welch Apps cool sind und welche nicht der Rede wert

Direct Podcast Downloads: Soll das Downloaden von Podcasts vereinfachen

Google Street View: Scheinbar wird die Maps-App um diese Funktion erweitert

Englisch: What to Expect from the Next iPhone Update

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben