PC-Markt: Wachstum um 15 Prozent

16. Oktober 2008 | by Jochen Siegle

Der Markt für Personal Computer kann weiter hohe Wachstumsraten verbuchen. Wie das Marktforschungsunternehmen Gartner herausgefunden hat, konnten im dritten Quartal weltweit 15 Prozent mehr abgesetzt werden.
Marktführer ist nach wie vor der US-Riese Hewlett-Packard mit einem Anteil von 18,4 Prozent. Dies entspricht 14,78 Millionen verkauften Computern und einem Anstieg von 0,1 Prozent. Weltweit wurden im dritten Quartal Gartner zufolge 80,56 Millionen Personal Computer verkauft.
Acer konnte mit rund zehn Millionen verkauften PCs und einer Absatzsteigerung von 47,3 Prozent seinen Marktanteil von 9,7 Prozent auf 12,5 Prozent ausbauen und damit den größten Zuwachs verbuchen. Der taiwanesiche Hersteller, der stark vom Boom der neuen Mini-Notebooks profitierte, platzierte sich damit dicht hinter der weltweiten Nummer zwei, dem US-PC-Discounter Dell. Dell verkaufte im dritten Quartal nach einem Absatzplus von 11,6 Prozent knapp elf Millionen Computer. Der Marktanteil sank damit auf 13,6 Prozent.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben