Web-Reklame: Yahoo und Google Werbe-Allianz verschoben

6. Oktober 2008 | by Jochen Siegle

yahoo-googleDie seit Monaten schlagzeilenumwogene Werbe-Allianz der Internetriesen Google und Yahoo startet nicht wie geplant am heutigen Montag, sondern wird wie per Pressemitteilung bestätigt, zunächst verschoben.

Grund sind die noch immer laufenden Prüfungen der US-Kartellbehörden, ob die Kooperation zu Wettbewerbsnachteilen der Konkurrenz führt oder nicht. Google soll einen Teil der Werbeplätze von Yahoo vermarken. Doch Google und Yahoo kommen gemeinsam auf einen Marktanteil von 80 Prozent bei Search Engine Marketing (Suchmaschinenwerbung) in den USA – ein De-Facto-Monopol zeichnet sich also ab. Werbekunden und Konkurrenz befürchten, dass ihnen bald keine Alternative mehr zur Werbeschaltung bei Google-Yahoo bleibt. Das US-Justizministerium will voraussichtlich noch in dieser Woche entscheiden, ob die Werbe-Allianz zustande kommt.
[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben