Illegale Tauschbörsen: Hollywood will auch ohne Beweise abstrafen

1. August 2008 | by Silvia Kling

Hollywood will härter gegen User illegaler Web-Tauschdienste vorgehen. Raubkopierer sollen auch ohne nachgewiesene Urheberrechtsverletzungen belangt werden. Es sei fast nicht möglich, Beweismaterial zu beschaffen.
Mehr lesen bei wired.com

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben