Spitzelei und kein Ende: Auch Nestlé schickt Spion

16. Juni 2008 | by Silvia Kling

Nun also auch ein NestléGate: Der Nahrungsmittel-Riese Nestlé soll einen Spitzel bei den Globalisierungsgegnern Attac untergebracht haben. Die eingeschleuste Agentin spionierte die Produktion eines Anti-Nestlé-Buchs aus. Anscheinend war der Kommunikationschef des Konzerns darüber informiert.

Mehr lesen bei fr-online.de

Spitzelskandal: Auch Lufthansa spionierte Journalist aus

Telekom-Spitzel spionierte auch für die Bahn

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Kommentare geschlossen.