Pixelpark Jahresabschluss: Umsatz top, Ergebnis enttäuschend

29. April 2008 | by Jochen Siegle

Die Berliner Internet-Agentur Pixelpark hat ihren Jahresabschlussbericht für 2007 vorgelegt. Demnach kletterte der Umsatz im vergangenen Jahr um 39,7% auf 47,4 Mio Euro. Das Wachstum hänge mit dem Kauf von Elephant Seven zusammen. Insgesamt sei aber auch das Auftragsvolumen gestiegen. Das Konzernergebnis liegt trotz Umsatzplus um einiges unter Null bei -2,8 Mio Euro (2006: +0,8 Mio). Das bereinigte Konzernergebnis beträgt 0,4 Mio Euro (2006: -3,8 Mio). Schuld an den negativen Ergebnissen der vergangenen zwei Jahre seien Einmaleffekte wie Personalaufwendungen. Zukünftig will Pixelpark die Zukäufe zurückschrauben und sich intern weiterentwickeln. Dabei soll auch an der Kostenschraube gedreht werden.

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben