700.000 E-Books verkauft: Die Deutschen lieben Hörbucher

12. März 2008 | by Jochen Siegle

sony-prs-505-ebook-lg2Während der Absatz von Hörbüchern im stationären Handel nur noch langsam wächst wird das Downloaden von E-Books aus dem Netz zunehmend populärer.

Studien des Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) zufolge haben die Deutschen im vergangenen Jahr 700.000 Exemplare auf ihre PC geladen. Das entspricht einem Plus von 53 Prozent. Der Umsatz stieg um 32 Prozent auf rund sieben Millionen Euro, so der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom).

Ein Grund für den Boom könnte im Preis zu finden sein. So sank der Durchschnittspreis pro Exemplar 2007 von 12,21 Euro auf 10,42 Euro. Am gesamten Download-Markt haben Hörbücher inzwischen einen Anteil von vier Prozent. Die Daten wurden der Bitkom von GfK Panel Services Deutschland zur Verfügung gestellt.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben